David Harnasch

Es gibt auch noch ein Leben ausserhalb Facebooks. Hier beispielsweise.

0 Anmerkungen

Anonym fragte: Guten Abend! Unterstützen Sie ernsthaft Mitt Romney (gegenüber Obama) wie hier weiter unten zu lesen ist? Romney lehnt gleichgeschlechtliche Ehen ab, Romney befürwortet, dass Eltern ihre Kinder zu Hause unterrichten dürfen (zB weil sei die Evolutionstheorie ablehnen), Romney hat eine harte Haltung gegenüber illegalen Einwanderern (lehnt die nachträgliche Legalisierung ab) und Romney ist ein Gegner des Rechtes auf Abtreibung. Was ist denn bitte an Romney liberal/unterstützenswert? Schöne Gr, CM

Guten Abend!

Sie haben die entscheidenden Wörter in meiner Aussage überlesen: “Als Europäer”. Als Europäer, der ich nun mal bin, betrifft mich amerikanische Innenpolitik nicht. Wäre ich Amerikaner, würde ich exakt die von Ihnen aufgelisteten Punkte ebenfalls kritisieren.

(Und wüsste, dass der Präsident für Home Schooling, Homo-Ehe und Abtreibungsregelungen nicht zuständig ist, weil das Angelegenheiten der Bundesstaaten sind, dies aber nur nebenbei.)

Als Europäer hingegen profitiere ich Zeit meines Lebens davon, dass die USA praktisch sämtliche Lasten der Verteidigung meiner Freiheit und der weltweiten Handelswege übernommen haben. Vielleicht würde ich es als Amerikaner begrüßen, dass Obama lieber Krankenversicherungen für alle Bürger als Flugzeugträger für den Rest der Welt bezahlen möchte. Ich bin aber eben keiner, sondern “Rest der Welt”.